Frühling in Andalusien

Der Frühling in Andalusien ist schön. Schön nass und kalt! An der ersten Etappe des Andalucia Bike Race schien die Sonne und die ersten Blumen färbten die Felder gelb. Doch nach einer Woche Regen wars nass und schlammig.

Die „Angewöhnungs-Etappe“ führte durch die Hügel nördlich von Cordoba über gut 70 km und 1680 m Steigung. Die Startschlaufe führte die 670 Teilnehmer (alles 2er Teams) durch die Altstadt Cordobas. Das schöne Wetter, coole Trails und technische Abfahrten prägten den Tag. Chrige und mir liefs gut, doch wir waren überrascht wie stark die spanischen Biker sind. Es resultierte ein 13. Rang in der Mixed Kategorie.

20130224-203341.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Frühling in Andalusien

  1. Elisabeth Roth sagt:

    Buenas tardes, dir drü!
    Mir wünsche gueti Renne und im Käthi guets Manövriere und Choche!

    Liebi Grüess Elisabeth und Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.