Biken in Kerala

Nach dem Biketreck in Nepal und einigen Tagen Erholung in Kathmandu gehts an die Wärme in den Süden. Wir fliegen von Kathmandu nach Delhi und fahren dann mit dem Zug 3000 km in den Süden nach Kochin. Hier ist es tropisch warm! Dann gehts aber weiter in die Berge von Kerala. Hier ist es angenehm warm, ideal zum biken. Wir sind mit Mountainbikekerala unterwegs und jeden Tag wartet eine neue schöne Tour darauf, dass wir sie unter die Räder nehmen.

Hier einige Eindrücke.

Endlich wieder auf dem Bike!

Endlich wieder auf dem Bike!

Teeplantagen

Teeplantagen

Guide Pankrach auf dem letzten Trail an diesem Tag

Guide Pankrach auf dem letzten Trail an diesem Tag

Unser Hotel in Kuttikanam

Unser Hotel in Kuttikanam

P1020959

Organisator und Bikeguide Mike

Organisator und Bikeguide Mike

Wir fahren oft auf Trails in den Teeplantagen

Wir fahren oft auf Trails in den Teeplantagen

P1020979

Die Bikes der local youngsters

Die Bikes der local youngsters

P1030009 P1030013 P1030019

Es ist Weihnachten und viele Leute pilgern auf eine heilige Stätte oben auf dieser Felsformation

Es ist Weihnachten und viele Leute pilgern auf eine heilige Stätte oben auf dieser Felsformation

... und wir mittendurch

… und wir mittendurch

Teepause (Chrige, Chipis (hinten), Mike, Bruce)

Teepause (Chrige, Chipis (hinten), Mike, Bruce)

P1030048

Weiter unten gibt es viele Gummi-Plantagen

Weiter unten gibt es viele Gummi-Plantagen

In unserem Hotel entdecken wir einen Mini-Gecko

In unserem Hotel entdecken wir einen Mini-Gecko

Lecker, das indische Essen!

Lecker, das indische Essen!

P1030078 P1030090 P1030094 P1030101 P1030105 P1030113

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Biken in Kerala

  1. Käthi Räber sagt:

    Schööööööööööööööööön! liebi Grüessli Irène u Käthi

  2. Eindrücklich, interessant, erstaunlich, beneidenswert. Dank dem Link von Käthi habe ich Einblicke in Euere Bike-Abenteuer erhalten. Sportliche Grüsse, Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.